Sie haben sich bereits eine Dampfdusche ausgesucht? Oder wissen nicht genau, welche Dampfdusche Ihren Ansprüchen gerecht wird? In jedem Fall beraten wir Sie gerne!

Wir geben uns sehr viel Mühe unsere Artikel im Internet so gut wie möglich zu präsentieren. Trotzdessen macht es bei einer Anschaffung dieser Größenordnung Sinn, sich das jeweilige Produkt live in einer (unserer) Ausstellung anzuschauen. Unsere neue Ausstellung in Menden gehört zu den größten Ausstellungen seiner Art in Deutschland.

Derzeit präsentieren wir Ihnen auf fast 2000 qm!

Wenn Sie unsere Ausstellung besuchen und ein Artikel bei uns bestellen, erstatten wir Ihnen bis zu 50€ Fahrtkosten.

Selbstverständlich liefern wir auch nach Österreich und in die Schweiz. Versandkosten entnehmen Sie bitte unserer Rubrik Versandkosten

Dampfdusche

Eine Dampfdusche gilt als ganz besonderer Luxusgegenstand in dem eigenen Badezimmer. Neben normalen Duschen überzeugt eine Dampfdusche, wie der Name schon sagt, wegen ihres Dampfes. Das Duschen unter eine Dampfdusche wird zu einem ganz besonderen Erlebnis. Eine Dampfdusche regt nicht nur die Sinne und die Durchblutung des Körpers an. Das Duschen in einer Dampfdusche weckt alle Sinne und macht das eigene Badezimmer zu einer ganz besonderen Wellnessoase.

Dampfduschen im Überblick

Eine Dampfdusche verfolgt grundsätzlich dasselbe Ziel wie jede andere Dusche auch. Das Wichtigste ist natürlich die Reinigung der darunter stehenden Person. Hierzu reicht meist ein einfacher Duschkopf mit einem guten Wasserstrahl. Diese haben in einigen Fällen schon verschiedene Stärken oder einen Massagestrahl, die über einen Drehkopf ausgewählt werden können. Eine Dampfdusche jedoch ist mit einer Vielzahl an unterschiedlichen Einstellungen und Luxusmerkmalen ausgestattet. Eine Dampfdusche unterscheidet sich vor allem dadurch von normalen Duschen, dass sie mit mehreren Massagedüsen und Duschköpfen versehen ist. Zwar gibt es in der Kategorie der Dampfduschen untereinander jede Menge Unterschiede. Das Hauptaugenmerk einer Dampfdusche liegt jedoch im Wellnesscharakter. Ausgestattet mit diversen Brausen, Düsen und Massagefunktionen gleicht das Duschen in einer Dampfdusche einem kleinen Wellnessurlaub. Dampfduschen gibt es natürlich nicht nur in verschiedenen Ausführungen, was den Stil betrifft. Auch in der Größe und Form unterscheiden sich die jeweiligen Duschen enorm. So gibt es schlichte, platzsparende Modelle, welcher einer normalen Einpersonendusche gleichen. Im Gegensatz dazu können größere Duschen auch Platz für mehrere Personen bieten. Je nach eigenen Vorstellungen, aber auch vorhandenem Platz im eigenen Badezimmer, kann so zwischen Duschen unterschiedlicher Größe gewählt werden. Auch die Form spielt hierbei eine entscheidende Rolle. Dampfduschen gibt es sowohl in quadratischer, als auch in runder Form sowie als Eck-Dusche.

Die Eigenschaften einer Dampfdusche

Die besonderen Eigenschaften einer Dampfdusche sind die jeweiligen Düsen und Massagevorrichtungen. Meist sind sowohl Rücken- als auch Seitenmassagedüsen in der Kabine enthalten. Ebenfalls gerne gesehen sind Düsen zur Massage der Fußreflexzonen. Besonders angenehm ist eine meist eingebaute Regendusche. Neben einer normalen, grundsätzlich verstellbaren Handbrause, sorgt eine an der Decke befestigte Regenbrause für ein ganz besonderes, tropisches Flair. Sehr viele Dampfduschen sind daneben mit einer Duft- und Farblichttherapie ausgestattet. So wird das Duschen in einer Dampfdusche zu einem Erlebnis für alle Sinne. Besonders beliebt sind auch integrierte Radiofunktionen sowie ein Ventilator. Für ein besonders visuell ansprechendes Vergnügen sorgt oftmals ein beleuchteter Sternenhimmel. All diese Funktionen können an den jeweiligen Knöpfen und Schaltern individuell eingestellt und angepasst werden. Meist ist das Umschalten auch via einer im Lieferumfang enthaltenen Fernbedienung möglich. Für besonderen Komfort sorgt eine häufig integrierte Sitzmöglichkeit. So wird der Aufenthalt in einer Dampfdusche zu einem ganz besonderen Erlebnis.


Seite 1 von 17
Seite 1 von 17